04.06.2016, von Pascal Franke

Jugendgruppe übt das Suchen von vermissten Person

Strahlender Sonnenschein und 27°C Außentemperatur waren eine perfekte Grundlage für einen Jugenddienst im schönen Brunnental. Aufgabe der Jugendgruppe war das Suchen und Retten einer Person.

Auch unser Zugführer beteiligte sich am Teamspiel !

Begonnen wurde der Dienst mit dem Teamspiel "Seenot". Hierbei gilt es im Team zu entscheiden, welche der vorgegebenen Ausrüstungsgegenstände wichtig und welche nicht wichtig für das Überleben auf hoher See sind. Dieses Spiel dient zur Verbesserung der Gruppendynamik. Danach wurde an zwei Stationen zum einen das "allseits beliebte" Thema 'Stiche und Bunde' geübt. An der anderen Station wurde leichte Kenntnisse der Ersten Hilfe nochmal aufgefrischt, wie die z.B. die stabile Seitenlage oder das Anlegen eines Druckverbands.

Nachdem sich nach einer ausgiebigen Trinkpause erholt hatten ging es mit dem MzKW und dem MTW ZTr ins Brunnental nach Helmstedt. Dort wurden die Junghelfer in Suchtrupps eingeteilt und bekamen den Auftrag einen verunglückten Jäger zu finden (natürlich nur eine Übung!). Hierbei wurde die Kommunikation unter den einzelnen Trupps mit Funkgerät geübt, sowie das Bewegen in unbekanntem Gelände. Als die Person gefunden wurde, konnte der Abtransport mit dem Schleifkorb durchgeführt werden. 

In der Unterkunft zurück wurden, sichtlich erschöpft, noch die Fahrzeuge ausgefegt und der Dienst beendet.


  • Auch unser Zugführer beteiligte sich am Teamspiel !

  • Gemeinsames Auswählen der Ausrüstung.

  • Stiche und Bunde - ein beliebtes Thema.

  • Wie funktioniert die stabile Seitenlage ?

  • Gegenseitiges Erklären der verschiedenen Stiche.

  • Gegenseitiges Erklären der verschiedenen Stiche.

  • Vorbereitungen zum Abtransport.

  • Abtransport durch unwegsames Gelände.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: